Navigation
Malteser Lippstadt

Die Malteser in Lippstadt

„Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ – das ist der Wahlspruch der Malteser-Ritter seit über 900 Jahren. Diesem Wahlspruch sehen sich auch die Lippstädter Malteser seit der Gründung der Untergliederung 1957 verbunden.

Die ersten Schritte in Lippstadt waren bereits Mitte der 1950er Jahre Ausbildungskurse in Erster Hilfe. Aus den Teilnehmern dieser Kurse ließen sich auch die ersten Malteser-Helfer gewinnen.  Im Jahr 1965 wurde dann der 12. regionale Katastrophen-Sanitäts-Zug des Landes NRW bei den Maltesern in Lippstadt stationiert. Dieser blieb bis zum Beginn der 1990er Jahre in Lippstadt. In den 1990er Jahren wurde der Katastrophenschutz in NRW in einem Pilotprojekt unter Beteiligung der Lippstädter Malteser grundlegend umstrukturiert. Diese Umstrukturierung endete in den heute existierenden Strukturen des Katastrophenschutzes in Nordrhein-Westfalen.

Heute ist in Lippstadt eine komplette Einsatzeinheit des Landes NRW mit Einbindung der einzelnen Gruppen in das MANV (MassenANfall von Verletzten) Konzept des Kreises Soest stationiert (siehe Katastrophenschutz).

Ganz wichtig ist uns die Arbeit der Malteser Jugend. In verschiedenen Altersstufen werden Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren betreut.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe. Ein motiviertes Ausbilderteam bietet Ausbildungen für unterschiedliche Zielgruppen (Führerscheinbewerber, Ersthelfer in Betrieben, Gruppenleiter etc.) an.

Eine weitere Gruppe ist in dem Bereich der Psychosozialen Notfallversorgung aktiv. Speziell ausgebildete Notfallseelsorger stehen dem Betroffenen in schwierigen Situation bei, z.B. bei einem Todesfall oder schweren Unfällen.

Seit den 1990er Jahren werden im Rahmen einer Auslandpatenschaft verschiedene Projekte in Polen durch die Malteser aus Lippstadt betreut (siehe Auslandsdienst).

Insgesamt engagieren sich heute ca. 50 Helfer und Helferinnen aktiv bei den Lippstädter Maltesern und das ausschließlich ehrenamtlich. Unterstützt werden sie von vielen Fördermitgliedern, ohne deren finanzielle Unterstützung die Arbeit der Malteser nicht möglich wäre.

Unsere Arbeit wird geleitet von den Grundsätzen der Malteser:

  • Malteser ist man nicht allein.
    Unsere Stärke wächst aus der Gemeinschaft: vor Ort, national und weltweit. Die Nächstenliebe beginnt bei uns in den eigenen Reihen.
  • Wir sind aus Tradition modern.
    Unsere Hilfe hört dort nicht auf, wo eingefahrene Wege enden. Wir haben Mut, neue Aufgaben anzunehmen und unkonventionell zu bewältigen.
  • Wir arbeiten professionell in Ehren- und Hauptamt.
    Leistungsfähigkeit, Effizienz, Verlässlichkeit und Qualität prägen unser Tun.
  • Unsere Hilfe ist im Namen des Herrn.
    Für uns ist der Mensch Ebenbild Gottes. Deshalb übernehmen wir persönliche Verantwortung für jeden einzelnen Hilfesuchenden und nehmen ihn ernst in seiner Not. Indem wir ihm selbstlos in Liebe begegnen, wollen wir Glaube erfahrbar machen.

Haben Sie Fragen an uns -  hier  finden Sie Ihren passenden Ansprechpartner!

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE31370601201201216318  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7